Mädchen und Frauenfussball in Gelnhausen

U16 Mädchen, Verbandsliga, MSG Bad Vilbel II – SG Haitz 2:3 (1:0)

In einem Nachholspiel trafen die U16 Mädels aus Haitz auf die Gastgeberinnen aus Bad Vilbel.

Zu Beginn der Partie bestimmten die Abwehrreihen das Geschehen. Beiden Teams war anzumerken, dass der Respekt vor der Offensivabteilung des Gegners bei der taktischen Ausrichtung eine Rolle spielte. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr ging Bad Vilbel nach einem Eckball dennoch in Führung, es war die einzige nennenswerte Offensivaktion in der ersten Hälfte.

Im zweiten Durchgang hatten sich die Gäste vorgenommen, ihre Zurückhaltung aufzugeben und mehr Schwung nach vorne zu entwickeln. Folgerichtig erzielten die SG Mädels den Ausgleich und es entwickelte sich nun ein munteres Spiel, da auch Bad Vilbel mehr Akzente nach vorne setzte. Nach einem langen Ball aus der Hälfte der Gastgeberinnen setzte sich die Vilbeler Stürmerin durch und erzielte abermals die Führung, die Haitz jedoch postwendend konterte und nur zwei Minuten später den Ausgleich erzielte. Nun gab es Chancen auf beiden Seiten und die Zuschauer hatten das ein oder andere Mal den Torjubel bereits auf den Lippen. Nach einer schönen Kombination durchs Mittelfeld erzielten die Gäste das vielumjubelte Führungstor und verteidigten diesen Vorsprung geschickt bis zum Ende der Partie.

Aufgrund der starken mannschaftlichen Geschlossenheit und der Anzahl der Chancen ein insgesamt verdienter Sieg der Gäste gegen eine starke Heimmannschaft aus Bad Vilbel in einem spannenden und fairen Spiel.

 

SG Haitz spielte mit: Trumpfheller (Tor), Rassmann, Link, Zich, Seidel, Wittich (1), Walter, Spindler (1), Rumpf (1), Rohmann, Roth, Simon, Meub, Cirak, Middendorf

Kontakt

Fields marked with an * are required